Günstige Antennen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(10 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Vor dem Anschluss der Antenne, erlaubte Sendeleistung berechnen und Router einstellen.
Vor dem Anschluss der Antenne, erlaubte Sendeleistung berechnen und Router einstellen.


= Grundlagen =
Wenn Antennen Distanzen überbrücken sollen, gilt nicht nur das eine Sichtverbindung wichtig ist.
<br>
Auch die Montagehöhe der Antenne kann eine Rolle spielen, da eine "bauchige" Keule der Strahlung möglichst ohne Hindernisse sein sollte.
<br>
Der Effekt wird als Fresnel Zone bezeichnet.
* http://de.wikipedia.org/wiki/Fresnelzone
<br>


= Dachinstallationen =
Für alles, was auf dem Dach abläuft existiert ein eigener Artikel:
* https://wiki.freifunk-rheinland.net/Dachinstallationen
<br>
= Omni-Antennen =
= Omni-Antennen =


Eine sehr gute Antenne im Omni Bereich ist die TP-Link TL-ANT2412D WLAN Antenne (12 dBi, outdoor)
Eine sehr gute Antenne im Omni Bereich und für Hausdächer ist die TP-Link TL-ANT2412D WLAN Antenne (12 dBi, outdoor)
<br>
<br>
Diese ist schon für ca. 33€ inclusive Versand zu finden und sehr robust.
Diese ist schon für ca. 20€ inclusive Versand zu finden und sehr robust.
 
 
Eine kleinere Omni Antenne für den Außenbereich an Hauswänden ist beispielsweise beim Variastore zu bekommen.


http://www.ebay.de/itm/WLAN-OMNI-Antenne-Outdoor-9dBi-2-4GHz-Omniantenne-RPSMA-/180665349322?pt=DE_Computing_Richtantennen&hash=item2a107e74ca


= Panel Antennen =
= Panel Antennen =
Zeile 14: Zeile 30:
<br>
<br>
Gute Panel Antennen findet man schon für 25€ inclusive Versand (12 dBi, outdoor)
Gute Panel Antennen findet man schon für 25€ inclusive Versand (12 dBi, outdoor)
= Selbstbauprojekte =
Heise beschreibt hier ein sehr schönes Projekt für eine DIY Richtfunkantenne für WLAN, inkl. Test mit OpenWRT
<br>
http://www.heise.de/netze/artikel/WLAN-Richtfunk-mit-Hausmitteln-221433.html
<br>
= weitere Links =
*Freifunk.net - http://wiki.freifunk.net/Antennen

Aktuelle Version vom 29. November 2015, 13:18 Uhr

Vor dem Anschluss der Antenne, erlaubte Sendeleistung berechnen und Router einstellen.

Grundlagen

Wenn Antennen Distanzen überbrücken sollen, gilt nicht nur das eine Sichtverbindung wichtig ist.
Auch die Montagehöhe der Antenne kann eine Rolle spielen, da eine "bauchige" Keule der Strahlung möglichst ohne Hindernisse sein sollte.
Der Effekt wird als Fresnel Zone bezeichnet.


Dachinstallationen

Für alles, was auf dem Dach abläuft existiert ein eigener Artikel:


Omni-Antennen

Eine sehr gute Antenne im Omni Bereich und für Hausdächer ist die TP-Link TL-ANT2412D WLAN Antenne (12 dBi, outdoor)
Diese ist schon für ca. 20€ inclusive Versand zu finden und sehr robust.


Eine kleinere Omni Antenne für den Außenbereich an Hauswänden ist beispielsweise beim Variastore zu bekommen.

http://www.ebay.de/itm/WLAN-OMNI-Antenne-Outdoor-9dBi-2-4GHz-Omniantenne-RPSMA-/180665349322?pt=DE_Computing_Richtantennen&hash=item2a107e74ca

Panel Antennen

Panel Antennen sind Yagi Antennen vor zu ziehen, da diese gezielter nach "vorne" ausstrahlen können.
Gute Panel Antennen findet man schon für 25€ inclusive Versand (12 dBi, outdoor)

Selbstbauprojekte

Heise beschreibt hier ein sehr schönes Projekt für eine DIY Richtfunkantenne für WLAN, inkl. Test mit OpenWRT
http://www.heise.de/netze/artikel/WLAN-Richtfunk-mit-Hausmitteln-221433.html

weitere Links