Mumble: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (typo3)
K
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
=== Was ist Mumble ===
 +
* Mumble ist ein Voice-Chat.
 +
* Es handelt sich um ein Protokoll, welches größeren (und kleineren) Gruppen erlaubt, sich "per Ton-Sprachübertragung" zu unterhalten.
 +
* Mumble ist ein offener Standard und die Programme zur Teilname (oder zum Betrieb eigener Server) sind als Open-Source erhältlich.
 +
* Ein Server ist in virtuelle Räume ("Kanäle"/"Channels") unterteilt.
 +
* Es können sich jeweils die in einem Raum befindlichen Personen miteiander akustisch unterhalten. Getippte Textnachrichten sind (je nach Kanaleinstellungen) auch in andere Kanäle möglich.
  
Freifunk Forum
+
=== Wie kann ich teilnehmen? ===
Löschung des bisherigen Accounts “Mattes”
+
Das hierfür benötigte Programm für den eigenen Rechner oder Smartphone, der Mumble-Client, steht für fast alle Betriebssysteme auf der [http://mumble.info/ offiziellen Website] zur Verfügung.  
Freifunk Rheinland e.V.
 
  
    2
+
Für [https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lordmarty.mumbleclient Android] bzw. [https://itunes.apple.com/de/app/id443472808?mt=8&affId=1744357 iOS] gibt es eine App im jeweiligen Appstore.
 +
Für Android Geräte empfehlen wir [https://play.google.com/store/apps/details?id=com.morlunk.mumbleclient.free Plumble].
  
Möchtest du Live-Benachrichtigungen erhalten, wenn jemand auf deine Beiträge antwortet? Benachrichtigungen aktivieren.
+
''Reicht leider nicht. Es fehlt hier ein Hinweis aus die Einrichtung, insbesondere eines Accounts.''
Löschung des bisherigen Accounts “Mattes”
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
Mattes
 
1
 
2h
 
  
Lieber Vorstand des FFRL als Verantwortlicher des Forums,
+
== Nutzungsempfehlungen ==
gemäß Satzung des FFRL sind die Vorstandssitzungen als beschlussfassendes Organ u.a. Protokollpflichtig.
+
=== Push-To-Talk ===
 +
Es wird dringend geraten, in den Clients die Steuerung per "jetzt sprechen"-Taste (PushToTalk/PTT) zu nutzen. Allenfalls sehr gute Headset-Installationen lassen sich im Vox-Mode betreiben, ohne dabei Mitmenschen zu ärgern oder sich auch schlicht durch Nebengeräusche zu blamieren (seien es durch Wortmeldungen von Mitbewohnenden, Haustiere, klingelnde Telefone oder die eigenen Körperfunktionen wie Husten, Trinken oder Ärgeres)
  
Bitte um Nachweise zur Legitimation benennung der Admins durch den Vorstand sowie des Beschlusses zur Löschung des Account Mattes.
+
=== Headset bevorzugt ===
 +
Die Nutzung eines Kopfhörers oder besser eines Headsets (mit Microphon) erhöht den Komfort deutlich.
 +
* es vermeidet Rückkopplungen wenn (wegen Lag) mehrere Personen gleichzeitig zu sprechen beginnen
 +
* es erhöht die Sprachverständlichkeit, wenn man z.B. kein Lüftergeräusch aus einem Laptop-Mikrofon mit sendet.
 +
=== Smartphone (mindestens) als Notnagel ===
 +
Selbst wenn die Nutzung des Handies (z.B. wegen nicht wirklich nutzbarem Chat-Fenster) eingeschränkt ist: Wenn man auf einem Desktop-OS zB. wegen Audioproblemen mit dem USB-Mixer etc nicht weiterkommt. Ein Mobiler Client wie z.B. [https://play.google.com/store/apps/details?id=com.morlunk.mumbleclient.free Plumble] ist schnell installiert und läuft mindestens im Wlan-Netz mit ziemlicher Sicherheit auf Anhieb.
  
Und der nächste zensierte Beitrag
+
== freifunk.net-Server ==
 +
=== Connectivity ===
 +
==== Adressen ====
 +
Der Server ist unter anderem unter folgenden FQDNs erreichbar.
  
Das ganze Vorgehen der Vereinsadministration fühlt sich schwer nach Hinterzimmerpolitik an !!
+
* mumble.freifunk.net [mumble://mumble.freifunk.net:64738]
 +
* mumble.ffrl.de
 +
* mumble.freifunk-rheinland.net
 +
* mumble.ffdus.de
 +
* mumble.eulenfunk.de
  
    erstellt
+
Verbindungen sind sowohl per IP, wie auch nach wie vor per IPv4 möglich.
    2h
 
    letzte Antwort
 
    25min
 
    8
 
    Antworten
 
    29
 
    Aufrufe
 
    3
 
    Benutzer
 
    2
 
    Likes
 
    5
 
    3
 
  
wusel
+
==== Port ====
1h
+
*Port: 64738
 +
*Verbindung: UDP (bevorzugt)
  
Den Vorstand des FFRL erreichst Du über die offiziellen Adressen. Dies ist nicht das Forum des FFRL, sondern das Forum für Freifunker in D[ACH].
+
Im Fall von Verbindungsproblemen toggeln einige Clients zwischen UDP und TCP-Mode hin und her. Bei schlechter Anbidnung besteht so die Wahl zwischen "Lag" (TCP) und "Loss" (UDP).
Mattes
 
1
 
1h
 
  
Betrieben durch den FFRL:
+
==== SSL/TLS ====
Impressum
+
Der Server sollte sich mit einem gültigen LE-Zertifikat melden.
 +
Sollte das nicht der Fall sein, bitte umgehend Rückmeldung an u.g. Kontaktpersonen.
  
Angaben gemäß § 5 TMG
+
== Ansprechpersonen ==
 +
=== Murmur-Serveradmin ===
 +
* Tim (tim@lazybone.de / [http://t.me/Lazybonede Telegram] )
 +
* Andreas (adorfer@ffdus.de / [https://t.me/Adorfer Telegram] )
 +
=== VM-Admins ===
 +
* Stefan (plaste@ffnef.de / [https://t.me/pl4st3 Telegram] )
 +
* Andreas (adorfer@ffdus.de / [https://t.me/Adorfer Telegram] )
 +
=== DNS-Admins ===
 +
* Felix Kaechele (felix@vfn-nrw.de)
 +
* Andreas (adorfer@ffdus.de / [https://t.me/Adorfer Telegram] )
 +
* Sabine (sabine.ellersick@nadeshda.org)
  
Freifunk Rheinland e. V.
 
Hirzenrott 2-4
 
52076 Aachen
 
  
Vertreten durch den Vorstand:
+
== Regelmäßig Events ==
  
    Philip Berndroth, Essen
+
=== [https://www.freifunk.net/ Freifunk.net] ===
    Alice Wiegand, Düsseldorf
+
==== [https://wiki.freifunk.net/Freifunk_Vernetzungsmumble Freifunk Vernetzungsmumble]====
    Daniel Müllers, Langerwehe
+
* Thema: Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den regionalen Freifunk-Communities
 +
* Datum: Am 23. jeden Monats
 +
* Uhrzeit: 20 Uhr
  
Kontakt
+
==== Techtalk ====
 +
* Thema: (?)
 +
* Datum: Am 25. jeden Monats
 +
* Uhrzeit: 20 Uhr
  
Telefon: 0211-41741221
+
=== [https://www.freifunk-rheinland.net/ Freifunk Rheinland e.V.] ===
E-Mail: kontakt@freifunk-rheinland.net
+
==== öffentliches Vorstandsmumble ====
wusel
+
* Thema: Berichte und öffentliche Sprechstunde von Vorstand und Arbeitsgruppen.
1h
+
* Datum: Der erste Montag eines jeden Monats
 
+
* Uhrzeit: 20 Uhr Headset-Check, 20.15 Uhr Beginn
Irrelevant. Du kannst Deine Privatfehde mit dem Freifunk Rheinland e. V., vertreten durch den Vorstand, gerne mit jenem direkt ausfechten. Hier gehört das nicht hin.
+
* Dauer: In der Regel ca. 1-1,5h
Mattes
+
* Protokoll: Im Pad (Link in der Veranstaltung)
1h
 
 
 
@wusel
 
Du findest also das Impressumsangaben irrelevat sind und das ein Beitrag den FFRL betreffend in der Forenkategorie Feifunk Rheinland e.V. falsch aufgehoben ist?
 
wusel
 
44min
 
 
 
Ich finde, das grob geschätzt 95% Deiner Beiträge nicht ins Forum gehörten (seit dem “Neustart” 101% — ich habe Deine Antwort schon eingerechnet).
 
TschaeggyWasa
 
Mattes
 
29min
 
 
 
Hallo @Mattes, da steht der Kontakt doch drin. Da steht aber nicht Kontakt = Beitrag im Forum.
 
 
 
Sende doch einfach eine Mail an vorstand@freifunk-rheinland.net.
 
 
 
Und eins muss ich ja sagen. Deine Anliegen sind von der Sache zu hinterfragen. Man muss sich an die Satzung halten, aber die Tonation Deiner Beiträge lässt zu wünschen übrig.
 
 
 
Der Tschäggy
 
Mattes
 
26min
 
 
 
wenn der Vorstand aber nicht auf Mails reagiert… dann bleibt nur noch die vom Vorstand ungeliebte öffentlichkeit
 
Mattes
 
25min
 
 
 
und es geht hier schon wieder weiter… Musste diesen account heute schon zum 2. Mal aktivieren.
 
Mal sehen wann er wieder gelöscht wird
 
 
 
Du wirst Benachrichtigungen erhalten, weil du dieses Thema beobachtest.
 
Vorgeschlagene Themen
 
Thema Antworten Aufrufe Aktivität
 
Vorstandsmumble August 2018 (Mo 6. August, 20 Uhr)
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
2 405 Aug. '18
 
Vorbereitung der Satzungsänderungen für die MV am 10.11.2018
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
1 387 Sep. '18
 
Vorstandsmumble Oktober 2018
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
4 386 Okt. '18
 
Mit Charity Shopping und Spendenportalen unterstützen
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
2 521 Dez. '18
 
Vorstandsmumble September 2018
 
Freifunk Rheinland e.V.
 
1 277 Sep. '18
 
Möchtest du mehr lesen? Entdecke andere Themen in Freifunk Rheinland e.V. oder aktuelle Themen anzeigen.
 

Aktuelle Version vom 3. Oktober 2019, 10:28 Uhr

Was ist Mumble

  • Mumble ist ein Voice-Chat.
  • Es handelt sich um ein Protokoll, welches größeren (und kleineren) Gruppen erlaubt, sich "per Ton-Sprachübertragung" zu unterhalten.
  • Mumble ist ein offener Standard und die Programme zur Teilname (oder zum Betrieb eigener Server) sind als Open-Source erhältlich.
  • Ein Server ist in virtuelle Räume ("Kanäle"/"Channels") unterteilt.
  • Es können sich jeweils die in einem Raum befindlichen Personen miteiander akustisch unterhalten. Getippte Textnachrichten sind (je nach Kanaleinstellungen) auch in andere Kanäle möglich.

Wie kann ich teilnehmen?

Das hierfür benötigte Programm für den eigenen Rechner oder Smartphone, der Mumble-Client, steht für fast alle Betriebssysteme auf der offiziellen Website zur Verfügung.

Für Android bzw. iOS gibt es eine App im jeweiligen Appstore. Für Android Geräte empfehlen wir Plumble.

Reicht leider nicht. Es fehlt hier ein Hinweis aus die Einrichtung, insbesondere eines Accounts.

Nutzungsempfehlungen

Push-To-Talk

Es wird dringend geraten, in den Clients die Steuerung per "jetzt sprechen"-Taste (PushToTalk/PTT) zu nutzen. Allenfalls sehr gute Headset-Installationen lassen sich im Vox-Mode betreiben, ohne dabei Mitmenschen zu ärgern oder sich auch schlicht durch Nebengeräusche zu blamieren (seien es durch Wortmeldungen von Mitbewohnenden, Haustiere, klingelnde Telefone oder die eigenen Körperfunktionen wie Husten, Trinken oder Ärgeres)

Headset bevorzugt

Die Nutzung eines Kopfhörers oder besser eines Headsets (mit Microphon) erhöht den Komfort deutlich.

  • es vermeidet Rückkopplungen wenn (wegen Lag) mehrere Personen gleichzeitig zu sprechen beginnen
  • es erhöht die Sprachverständlichkeit, wenn man z.B. kein Lüftergeräusch aus einem Laptop-Mikrofon mit sendet.

Smartphone (mindestens) als Notnagel

Selbst wenn die Nutzung des Handies (z.B. wegen nicht wirklich nutzbarem Chat-Fenster) eingeschränkt ist: Wenn man auf einem Desktop-OS zB. wegen Audioproblemen mit dem USB-Mixer etc nicht weiterkommt. Ein Mobiler Client wie z.B. Plumble ist schnell installiert und läuft mindestens im Wlan-Netz mit ziemlicher Sicherheit auf Anhieb.

freifunk.net-Server

Connectivity

Adressen

Der Server ist unter anderem unter folgenden FQDNs erreichbar.

  • mumble.freifunk.net [mumble://mumble.freifunk.net:64738]
  • mumble.ffrl.de
  • mumble.freifunk-rheinland.net
  • mumble.ffdus.de
  • mumble.eulenfunk.de

Verbindungen sind sowohl per IP, wie auch nach wie vor per IPv4 möglich.

Port

  • Port: 64738
  • Verbindung: UDP (bevorzugt)

Im Fall von Verbindungsproblemen toggeln einige Clients zwischen UDP und TCP-Mode hin und her. Bei schlechter Anbidnung besteht so die Wahl zwischen "Lag" (TCP) und "Loss" (UDP).

SSL/TLS

Der Server sollte sich mit einem gültigen LE-Zertifikat melden. Sollte das nicht der Fall sein, bitte umgehend Rückmeldung an u.g. Kontaktpersonen.

Ansprechpersonen

Murmur-Serveradmin

VM-Admins

DNS-Admins

  • Felix Kaechele (felix@vfn-nrw.de)
  • Andreas (adorfer@ffdus.de / Telegram )
  • Sabine (sabine.ellersick@nadeshda.org)


Regelmäßig Events

Freifunk.net

Freifunk Vernetzungsmumble

  • Thema: Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den regionalen Freifunk-Communities
  • Datum: Am 23. jeden Monats
  • Uhrzeit: 20 Uhr

Techtalk

  • Thema: (?)
  • Datum: Am 25. jeden Monats
  • Uhrzeit: 20 Uhr

Freifunk Rheinland e.V.

öffentliches Vorstandsmumble

  • Thema: Berichte und öffentliche Sprechstunde von Vorstand und Arbeitsgruppen.
  • Datum: Der erste Montag eines jeden Monats
  • Uhrzeit: 20 Uhr Headset-Check, 20.15 Uhr Beginn
  • Dauer: In der Regel ca. 1-1,5h
  • Protokoll: Im Pad (Link in der Veranstaltung)