Mumble/Protokoll 03.06.2018

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freifunk Rheinland e.V. - Mumble am 03.06.2018

MVorstandsmumble 03.06.2018 Beginn um: 20:16

Tschaeggy weißt auf die MV in 14 Tagen hin.

Themenwünsche (vor Beginn, bitte namentlich kennzeichnen)

Tagesordnungspunkte

   DSGVO und Forum (Bericht aus dem Maschinenraum)
   Kurzbericht vom WCW2018 in Berlin
   Konsolidierung Mumbleserver
   Aktuelles aus dem Vorstand
   MV am 16.06
   Wifi4EU (im Nachgang an Vorstandssitzung)


Rednerliste/Fragen (bitte nur mit Namen beginnend eintragen):

-

Nächstes Mumble am: xx.xx.2018 (tbd) Sitzung geschlossen um 21:14 Uhr

Protokoll

Beginn 20:16 durch Reiner

TOP1 DSGVO und Forum Andreas hat sich mit MPW abgestimmt. Mehrere Aspekte a) Events/Locations Karteneinbindung - jetzt eigener Tileproxy auf einer Freifunk-Domain! b) alte Artikel hatten Medieneinbindung via fastly c) Takeout - neues Modul installiert (jetzt mehr/alle Daten) d) Löschung - Login wird stillgelegt, anonymisiert. Falls bestimmte Beiträge raus sollen bitte um Link - Baustelle Email für Forenmods

   Die Anonymisierungsfunktion tauscht nur den Nutzernamen aus, schneidet aber z. B. nicht die Grußformel in den Beiträgen weg, die ggfs. den Realnamen oder das Pseudonym beinhaltet
   ggf. nochmal zusammensetzen auf/nach der MV zu Texten
   Verstehen wir alles was gespeichert wird etc.?


Kartenserver: - Communities benutzen weitstegehend Tileserver/Proxies. - Hinsichtlich Kontaktdaten der Knotenbetreibenden: eine von drei Lesarten zu Kontaktdaten im Router: wohl keine Verarbeitung sondern nur proxymäßige Darstellung. Wsl. Infotext im neuen Gluon.

TOP2 Bericht WCW2018 in Berlin interessante Vorträge: Gluon DFS, Edgerouter Fibermodul-Unterstützung, Mikrotik 60 GHz Geräte, offenes Routerprojet (Turis Omnia?), Gluon mit Babel scheint zu laufen!! mit roamd für IPv4/6.. ermöglicht mehrere Uplinks in einer Babelwolke. 1/2 routingtechnisch besten Präfixe werden geshared mit 0-config fahrbar => gut für große Netze.. Batman Stack einsparbar (reguläre Kernels reichen weniger RAM etc.) - Frankfurter haben ein Testnetz wo tut nur IPv4 bissl wacklig aber doch ganz gut sein soll. Release im August?

Technische Implementierung wohl da, Diskussion über DFS Zertifizierung - klappt nicht weil exakt für einen Router mit einer Antennenkonfiguration und Firmwarerelease.. kommerzielle löse dies durch Kapselung der Funkfirmware. BNA hat wohl schonmal angeboten kostenlos als Testlauf eine Zertifizierung zu probieren.

Musterklage: Bea hat referiert.. alte Fälle werden vor Verjährung aufgerollt.. versuchen noch möglichst viele positive Urteile zu erwirken, Zielen wohl auf weitere Abmahnungen ab. Iterative Folterfragebögen gesichtet. In der vergangenheit wurden Klagen unterstützt, dazu wurden nochmal 920~ Euro bewilligt.

Genügend Grillgut.

TOP3 Mumbleserver zusammengeführt, Wikiseiten überarbeitet!

TOP 4 Aktuelles aus dem Vorstand

TOP 5: Wifi4EU Andreas: In Berlin besprochen: sah ganz super aus, jetzt kam irgendwie Hotspot 2.0 und WPA3 rein. Bei Beschränkung auf gewisse Features davon ganz gute Sache ggf. Infoseite zu Freifunk ohne das etwas nicht funktionieren würde. In 1 Call Dinge plötzlich verpflichtend: nurnoch einzige Client-SSID: muss Wifi4EU heißen. Zentraler Radiusserver die von EU betrieben wird.

Gregor: gute Zusammenfassung, sah alles gut aus. Talk auf dem Mesh is in the Air dazu. Am 16.05 sind technische Specs aufgetaucht. Veranstaltung in Brüssel auf der verantwortliche Menschen getroffen werden konnten. Für zentrale Radiusserer wohl Wunsch nach Monitoring verantwortlich

Video zum Vortrag: https://www.youtube.com/watch?v=YbPpK8_X9Qg Folien werden nachgereicht

Gregor sieht Notwendigkeit, Lärm zu machen

Andreas: wie können wir helfen?

Gregor: - Blogpost auf Freifunk Aachen Seite gegen Vorschaltseiten verbreiten - Fragen stellen via EU-Website - Überlegung gegen Call zu Klagen von jemand mit Zuschlag - Stellungnahmen einfordern

Diskussion über große Radiusinstallationen: Praxis zeigt Telekom / Eplus Ausfälle etc. => Radius Ausfälle. DSGVO sagt keine Datenerhebung wenn technisch nicht nötig - Freifunk zeigt dass dies für Monitoring nicht nötig ist. Am 1. Call vermutlich nichts änderbar es sei denn das ganze Ding wird gekippt

Nächster Call wohl irgendwann im Herbst

TOP 6 Fichtenfunk Community Weekend: Wer reißt an?

Offizieller Schluss 21:14


Quelle: https://pad.freifunk.net/p/vorstands-mumble-2018-06-03