Archiv-Kempen

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

2014



13. Juni Artikel in der Rheinischen Post

Die RP berichtet zum stand der Dinge der Freifunkzelle Kempen.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kempen/freies-buerger-funknetz-am-buttermarkt-aid-1.4306487


2013

St. Martin

Netzabdeckung
Netzabdeckung

Am 9. und 10. November ist es wieder soweit.

Die Martinszüge finden statt und wir möchten wieder Teile von Kempen temporär mit Freifunk vernetzen.

Da wie jedes Jahr mit einem Zusammenbruch des Handynetzes zu rechnen ist, soll der Freifunk als Backup fungieren um eine Kommunikation weiterhin zu ermöglichen.


Wir empfehlen eine Absprache mit Freunden und Bekannten welches Programm zur Kommunikation benutzt werden soll.

Dazu kommen folgende Programme in frage:

  • SERVAL (Android) - SMS und Telefongespräche innerhalb des Freifunk Netzes ohne Internetnutzung
  • myENIGMA (Android und Iphone) - gleiche Funktionsweise wie WhatsAPP aber mit Verschlüsselung
  • VIPER (Android und Iphone) - Telefongespräche und SMS übers Internet. Wird ggf überlastet sein!
  • WhatsAPP (Android und Iphone) - Kann ggf auch überlastet sein
  • FacebookCHAT


Wir befinden uns zur Zeit noch in der Planungsphase.


Wer bei sich temporär einen FF-Router aufstellen möchte um das Netz zu unterstützen kann sich gerne melden.









55.Rund um die Burg

Am 6.Oktober ist es wieder soweit.

Das Radrennen “55. Rund um die Burg” findet statt und wir haben wieder Teile von Kempen temporär mit Freifunk vernetzt.

Netzabdeckung

Der Ausbau versorgt den gesamten Bereich von Kuhtor bis Buttermarkt mit unserem freien Funknetz, damit auch Fotos und Videos vom Event möglichst zügig verteilt werden können.

Wir rechnen wieder mit einem regen Treiben auf unseren Datenverbindungen und nutzen 3 DSL Gateways um das Netz dauerhaft stabil zu halten.

Das Freifunk-Netz bleibt bis Sonntag Abend verfügbar und wird am Montag teilweise wieder abgebaut.

Falls mit dem Handy kein Internetzugang möglich sein sollte, einfach mal W-Lan aus und wieder einschalten.


Folgende Standorte werden genutzt:

  • Gateway 1: Die Peter Wolters GmbH auf der Kuhstraße 28 stellt einen VDSL25 Internetzugang zur Verfügung (dauerhaft aktiv und sehr schneller Zugang)
  • Gateway 2: Der Markt Grill mit seinem Unitymedia Internetzugang (auch dauerhaft aktiv aber in letzter Zeit etwas langsam. Wir warten auf die 150Mbit Datenleitung, die ende des Monats geschaltet wird! Dann gehts auch hier mit voller Geschwindigkeit ins Internet)
  • Gateway 3: Kiosk am Kuhtor mit einem weiteren VDSL Internetzugang
  • Node 1: SP Trunke hat eine Drohne im Schaufenster stehen
  • Node 2: Wird als Drohne mobil im Bereich zwischen Ring und Kuhtor aufgestellt


Resultat: Erfolgreich!

  • ca. 4,5Gb wurden über alle Gateways zusammen transferiert
  • ca. 100 aktive Nutzer zur Stoßzeit auf allen Gateways
  • keine Ausfälle
  • keine Geschwindigkeitseinbrüche

Wir möchten uns nochmals herzlich bei allen Gateway Betreibern bedanken!



4.10.Artikel in der Westdeutschen Zeitung

Die WZ berichtet über die Aktivitäten der Freifunkzelle Kempen - auch im Zusammenhang mit Lokalpolitik/Stadt.
http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-viersen/kempen/kostenloses-internet-in-kempen-1.1444370

Schokoladenfest

Wir versuchen am 14. und 15. September zum Schokoladen-Fest in Kempen den Buttermarkt mit Freifunk auszustatten.

Es ist geplant, die Router an den Verkaufsständen oder hinter den Schaufenstern zu platzieren.

Auf dem Bild könnt ihr die geplante Netzabdeckung sehen.


geplante Netzabdeckung auf dem Schokoladenfest 2013


Resultat: Das Vorhaben war erfolgreich!

Ab dem 15. gegen 12Uhr ist der Buttermarkt flächendeckend mit Freifunk vernetzt worden.

Zur Stoßzeit (ca. 14:30Uhr) haben über 200 Endgeräte das Freifunknetz aktiv genutzt und unser Gateway hat kurzzeitig sein Bandbreitenlimit erreicht.

Der flächendeckende "Freifunk-Wlan-Empfang" auf dem Buttermarkt, steht nun auch dauerhaft jedem zur Verfügung.