Freifunktag/Februar 2014

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Freifunktag im Ladenlokal

  • Termin: 15. Februar 2014 ab 13 Uhr
  • Ort: Mönchengladbach, Ladenlokal, Eickenenr Str. 14, 41061 Mönchengladbach
  • Koordination: Tschäggy Wasa

Lokation

Ladenlokal" – das öffentliche Wohnzimmer

"Ladenlokal" ist ein Zusammenschluss von Waldhaus 12 e.V. und dem HORST Musik- und Kulturförderung e.V..

Dank der Unterstützung von Dr. Langen Liegenschaften, ist das Ladenlokal ein öffentliches Wohnzimmer für das umliegende Viertel und Ort für bürgerschaftliche Gruppen, kreative Prozesse und gemeinschaftliche Aktivitäten geworden.

Wir machen diesen Ort, der bis vor kurzem nicht für Kultur zugänglich war, nutzbar. Die Räume sind schlicht und multifunktional und können jederzeit unentgeltlich für unkommerzielle Projekte, die dem Konzept "öffentliches Wohnzimmer" entsprechen, zur Verfügung gestellt werden.

Ausstellungen, Diskussionen, Vernissagen, Lesungen, kleinere Konzerte, Musik- und Filmabende, Kindergeburtstage und anderer Quatsch – alles ist möglich!

Ablauf

12 Uhr
Vorbereiten und Aufbauen
13 Uhr
Vorstellung bestehender und neuer Freifunkprojekte
14 Uhr
Vorträge/Workshops
18 Uhr
Zusammen Essen gehen

Mitmachen

Bitte tragt euch ein, wenn ihr mithelfen könnt und wollt.

Aufbau

Den Raum vorbereiten, Stühle aufstellen, Freifunk optimieren:

Vorträge

Wer etwas vortragen möchte, bitte mit Namen und Thema hier hinein:

  • Freifunk Rheinland Net 2.0 In den letzten Monaten haben sich einige Freifunker vorgenommen, dem Rheinland eine neue Infrastruktur zu verleihen. Dabei hat sich einiges getan und der Freifunk Rheinland e.V. mauserte sich zum Internet Accesss Provider. Wie wir uns gefunden haben und welche Idee wir dabei entwickelt haben, stellt nomaster vor. Es gibt eine Einführung in die technischen Strukturen des „Freifunks ohne Funk”. Was ist eine Super Node? Wie läuft das mit den Tunneln? Wie dezentral ist das dann noch? Diese Fragen sollen beantwortet und diskutiert werden. Der Entwurf ist nicht als verbindliche Vorgabe gedacht, soll jedoch als beste Idee für bestehende und neue Communities herhalten. Wir hoffen, dass dadurch Wissenstransfer und mehr Autonomie in den Communities gefördert wird.

Workshops

Wer Themen für einen Workshop, bitte mit Namen und Thema hier hinein:

  • Dein Workshop


Aufräumen

Stühle wegräumen, Müll rausbringen, nötigenfalls den Raum reinigen:

  • alle, die vor dem Aufbruch noch da sind

Schlafplätze

Wer bietet einen Platz zur Übernachtung an?

  • ...

Wer sucht einen Platz zur Übernachtung?

  • ...

Anmeldung

Die Veranstaltung ist offen für alle, also auch für Nicht-Mitglieder. Für Reservierung und Raumplanung meldet euch bitte hier an (Nickname genügt).

  • Tschäggy Wasa
  • Eskorte
  • amaenz mit einer weiteren Person
  • nomaster
  • takt
  • uwho
  • dj2bee
  • tweinbrenner (falls ich nicht mehr krank bin)
  • Rudolf Lörcks (Wesel)
  • Markus
  • Wuppertal mit ca. 5 Personen

Protokoll

https://pads.ccc.de/dJldbkSQGH