Karlsruhe:Treffen 2018-04-19

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitschrieb 2018-04-19

Vereinsnews

  • Dienstag machen wir ein Vereinskonto auf bei der Volksbank
  • Autonomes System ist beantragt

MedienTage KA

  • Vortrag vor ~60 Lehrern und Medienpädagogen aus Büchereien und anderen städtischen Institutionen
  • Feedback zum Vortrag selbst war gut, ist vergleichsweise kurz geworden, kam aber gut an
  • im Anschluss an den Vortrag ca. ein halbes dutzend Mal das „Freifunk“-Gespräch geführt (was kauf ich mir, wie schließ ich das da an,

wie kommt da Internet rein, wie kommt da Internet raus, hab ich Hafungsprobleme…)

    • Diverse Stadt-Anstalten, Leute mit AirBnB-800€-Abmahnung für 20 Sekunden Streaming, Leute aus Bad Herrenalb wo es nur auf der Hauptstraße Glas von einem privaten Anbieter zu Mondpreisen mit schlechterer Leistung als die Telekom gibt und in der zweiten Reihe quasi nix, …
  • Freifunk-T-Shirt anzuhaben war sehr gut
  • Flyer & Aufkleber dabeizuhaben wäre gut gewesen (müssen wir eh für den Verein neu drucken)
  • Lob für das jetzt funktionierende WLAN in der HfG bekommen, seit es dort Freifunk gibt
  • Insgesamt war es eine Art Offene Türen einrennen - den Leuten war sofort klar, dass Open Source, Open Data (vortrag vorher vom OKLab), und Freifunk ne gute Sache ist, sie hatten davon einfach nur noch nie gehört, ich musste das *warum* überhaupt nicht begründen / diskutieren, sondern „gute Sache, wie geht das?“.
  • Frage wie man denn den Abteilungsleiter davon überzeugt, dass Freifunk die bessere Wahl wäre als $WLAN-Provider

Schülertage

Freifunk im Schwimmbad Bad Herrenalb

  • Schwimmbad Bad Herrenalb (Stadtwerke) überlegt Freifunk einzusetzen
  • Heute war Planungstreffen dafür im Entropia

Freifunk-Vortrag auf dem 1&1 TechDay 2018-04-23

  • halten Herrbett und Julez
  • wollen Freifunk bei den Entwicklern bekannt machen und Interesse dran wecken
  • Themen:
    • Was ist Freifunk, wie funktioniert es gerade?
    • Warum ist batman scheiße?
    • Aktuelle Umstellung auf Saltstack fürs Konfigurationsmanagement
    • Ausblick in Richtung Fancy Richtfunk quer durch Karlsruhe

Freifunk Vorteile gegenüber $WLAN-Anbieter

  • Meshing: Sowohl mit anderen, als auch in der Einrichtung selbst kein Kabel legen
  • Keine monatlichen Kosten
  • Keine Login-Seite, die dir alle Tabs kaputt macht, einfach auf's WLAN clicken und Internet ist da
  • Keine Registierung via SMS nötig, sowohl man-braucht-kein-Handy als auch man-muss-das-nicht-hinkriegen
  • Keine Beschränkungen wie Eingrenzung auf http+https, man kann also auch E-Mails mit dem Handy-E-Mail-Client via IMAP abrufen

DSGVO - betrifft das uns?

  • Webseite?
    • Keinerlei externen Quellen eingebunden
    • Webserver-Logs sind abgeschaltet
  • Forum?
    • Logging?
    • Mails?
    • Anderes?
  • alfred / respond json mit Mailadressen, Position, IP-Adressen, …
    • Die Angaben sind alle freiwillig
    • Einwilligung in der Router-Konfigurationsseite, (bessere?) Erklärung was damit passiert / wie man sie entfernt?
  • Mailingliste?
  • Wenn wir mit allem durch sind kann man damit auch gut Werbung machen und nen blog post schreiben
    • das wir die DSGVO grundsätzlich gut finden und unsere Hausaufgaben gemacht haben