Mettmann

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freifunk Mettmann
Freifunk Mettmann
Netz
Domäne ffnef
Nodes 16 (9 / 6 / 0) [{{#formlink:form=Node|link text=+}}]
Kontakt
WWW neanderfunk.de
Blog Mettmann @ FFRL
Identica -
Twitter @FreifunkME
Facebook -
Email kontakt@neanderfunk.de
Mailingliste -
Forum -
IRC #ffrhein @ irc.freenode.net
Freifunker
Verantwortliche
Mitglieder Binar



Entstehung der Freifunk Community in Mettmann

Ende 2012 entstanden die ersten Ideen Freifunk in Mettmann umzusetzen. Ein Freifunk-Unterstützer spendete 15 Router, die die Grundausstattung für den Erstausbau des Freifunks in Mettmann darstellten.

2013 wurden wir Mitglied beim Freifunk Rheinland e.V. und die Freifunkzelle Mettmann war geboren.


Projekte

Freifunk und die Oberstadt Initiative

Im Frühsommer 2013 stellten wir den Freifunk in der Oberstadt Initiative vor. Die Oberstadt Initiative setzt sich aus Anwohnern, Geschäftsleuten und Freunden der Oberstadt zusammen und hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen historischen Stadtteil wieder mit mehr Leben zu füllen. Was lag also näher hier ein Bürgerdatennetz zu realisieren?

Im August 2013 wurden die ersten beiden Freifunk-Router in der Kalibar in der Oberstraße platziert. Es folgen zwei Router bei Farben Schwarz, durch die ein durchgängiger Freifunk-Empfang in der Oberstraße verwirklicht werden konnte. Mit zwei Freifunk-Routern in der Mittelstraße und zweien am Markt wächst die Freifunk-Wolke und bringt uns unserem kurzfristigen Ziel näher die gesamte Oberstadt mit freiem WLAN zu versorgen.

Bei der Suche nach und Bereitstellung von weiteren Standorten unterstützen die Mitglieder der Oberstadt Initiative weiter aktiv.


Aktuelle Projekte

Teilnahme am Aktionstag der Wirtschaft.

Drei Projekte wurden von uns auf der Projektmesse interessierten Unternehmern präsentiert:

1. Projekt: Offener Jubiläumsplatz Datei:FFRL-Jubilaeumsplatz.pdf

2. Projekt: Vernetzte Ober- und Altstadt Mettmann Datei:FFRL-Ober-und-Altstadt.pdf

3. Projekt: Freies WLAN für Flüchtlingsunterkünfte Datei:FFRL-Fluechtlingsunterkuenfte.pdf


Das Projekt "Offener Jubiläumsplatz" hat auf der Projektmesse bereits zwei Unterstützer gefunden und wird im September umgesetzt.

Das Projekt Vernetzte Ober- und Altstadt wird in Teilen mit dem Projekt Jubiläumsplatz verknüpft sein. Die Vernetzung Richtung Lavalplatz wird später hinzukommen.

Für das Projekt "Freies WLAN für Flüchtlingsunterkünfte" gibt es Interessenten. Ob eine Umsetzung am eigentlichen Aktionstag möglich ist, ist noch unklar. Die Umsetzung wird aber in jedem Fall auch unabhängig vom Aktionstag weiter verfolgt.

Mittelfristige Ziele:

Durchgängiges offenes WLAN von der Oberstadt durch die Innenstadt bis zum Königshof.

Bereitstellung von Hotspots in oder in der Nähe von Flüchtlingsheimen, um den Menschen den Kontakt zu ihren zurückgelassenen Familien und Freunden zu erleichtern.


Langfristige Ziele:

Hotspots an öffentlich wichtigen Standorten (Rathaus bzw. Bürgerbüro, Kreistag bzw. Straßenverkehrsamt, Amtsgericht, Krankenhaus, Schulen).

Anbindung weiterer Stadtteile.

Gegenwart 2020

Die Freifunkzelle Mettmann ist im Förderverein Freifunk im Neanderland aufgegangen =

Web
neanderfunk.de
E-Mail
kontakt@neanderfunk.de

Spende für den weiteren Ausbau des Freifunks in Mettmann

{{#widget:Iframe |url=https://www.betterplace.org/de/projects/19875-freies-wlan-fur-freie-mettmanner-providerunabhangig-sozial/widget |width=160 |height=260 |border=0 }}


Technik

Firmware Freifunk Rheinland e. V.


Kontakt

Web
neanderfunk.de
E-Mail
kontakt@neanderfunk.de
Mobil
+491719502338
Twitter
@FreifunkME
Ansprechpartner
Dasventil
Veritas

Nodes

Komplette Übersicht Nodes: met.karte.neanderfunk.de