SERVAL mit Freifunk verbinden

Aus Freifunk Rheinland e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

The ServalProject

The Serval Project

Diese APP für Android ermöglicht es, durch die Verwendung des B.A.T.M.A.N mesh Protokolls ein Handy als einen Mesh Knoten zu betreiben und so direkt mit den Freifunk Nodes zu verknüpfen.

Leider sind für die Ad-Hoc Nutzung bei Android root Rechte erforderlich. (Ad-Hoc verbindungen sind für ein Mesh Netzwerk erforderlich)

Die APP lässt sich aber auch ohne root Rechte im normalen Wlan modus sehr gut in nähe eines Freifunkknotens verwenden.

Es sind 256Bit verschlüsselte Telefongespräche sowie Kurznachrichten Versand und Datenaustausch beispielsweise von Fotos oder Videos möglich.

Also leistet diese Software in Verbindung mit Freifunk einen vollständigen Ersatz zum GSM Netz, welches "wenn mal wieder viel los ist" sowieso nie funktioniert!

Am stabilsten lief die aktuelle V0.92 Download

Diese ist noch nicht im Playstore zu bekommen.

Einstellungsmöglichkeiten

Unter Wifi Settings (bei SERVAL v0.90) findet man folgende Einstellungen die für Freifunk angepasst werden müssen. (Falls man root rechte hat)

  • [Change SSID] Hier muss die Freifunk mesh ESSID eingetragen werden.
  • [Change Channel] Hier den Freifunk Kanal eintragen.
  • [Network Address] Hier unbedingt eine IP aus dem Bereich "Static" verwenden mit /16 am ende zb. 10.120.255.200/16

Danach sollte das Handy als Mesh Spot im Freifunk Netz laufen.